Disclaimer

Lesen Sie bitte die folgenden Konditionen und Bedingungen sorgfältig durch, bevor Sie die Website sydinvest.de benutzen. Indem Sie die Website benutzen, stimmen Sie diesen Bedingungen für die Nutzung zu.

1. Die Investeringsforeningen Sydinvest
Auf der Website finden Sie Informationen über:
Investeringsforeningen Sydinvest
Peberlyk 4
DK-6200 Aabenraa

Eintragungsnummer beim Aufsichtsamt für das Kreditwesen (dän.: Finanstilsynet) 11.040

Die Sydinvest unterliegt dänischem Recht. Das Aufsichtsamt für Kreditwesen (dän.: Finanstilsynet) ist die Aufsichtsbehörde und die Beschwerdekammer für Investmentgesellschaften (dän.: Ankenævnet for Investeringsforeninger) ist die Beschwerdeinstanz.
Erfahren Sie mehr über die Sydinvest im Abschnitt ”Wir über uns“ auf der Website.

2. Inhalt
Der Inhalt auf der Website ist kein Ausdruck der individuellen Kundenberatung, und die Informationen haben von daher lediglich einen informativen Charakter. Wenden Sie sich bitte an Ihr Geldinstitut, wenn Sie persönliche Beratung wünschen.

3. Disclaimer
Sämtliche Beurteilungen, Schätzungen und Empfehlungen unter sydinvest.de bezüglich der künftigen Entwicklung an den Wertpapiermärkten sind nur als die Erwartungen der Sydinvest zu betrachten. Die Sydinvest ist daher nicht dafür verantwortlich, dass der Markt sich entsprechend entwickelt. Die Sydinvest haftet damit nicht für Verluste, die infolge einer Entscheidung seitens des Benutzers, den Empfehlungen, Schätzungen oder Beurteilungen der sydinvest.de zu folgen oder benutzen, entstehen.

Die Sydinvest ist bestrebt, ausschließlich korrekte Informationen weiterzugeben und benutzt nur zuverlässige Quellen. Die Sydinvest haftet jedoch nicht für etwaige fehlerhafte und fehlende Informationen, die die Sydinvest bei externen Quellen eingeholt hat. Die Sydinvest behält sich etwaige Druckfehler auf der Website vor.

Die Sydinvest haftet nicht für Verluste und Schäden infolge technischer Fehler, darunter fallen u.a. Serverausfall oder fehlender Zugang zu den Servern der Investmentgesellschaft, Schäden der Daten infolge Kommunikationsprobleme der technischen Systeme, Ausfall der Stromversorgung oder Telekommunikation der Sydinvest.

Ferner haftet die Sydinvest nicht für Verluste und Schäden infolge unbefugten Zuganges durch Dritte (Hacking) über die Website zu Daten der Sydinvest, des Benutzers oder eines Dritten. Die Sydinvest kann auch nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die durch Viren hervorgerufen werden, die die Computerausrüstung des Benutzers infolge des Surfens, Herunterladens oder ähnlicher Transaktionen in Verbindung mit der Nutzung der Sydinvest-Website infiziert haben.

4. Uhrheberrecht und Warenzeichen
Die Sydinvest hat das Copyright (Uhrheberrecht) und das Eigentumsrecht der Website sydinvest.de. Der Inhalt und die Daten unter sydinvest.de dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung seitens der Investmentgesellschaft wiedergegeben, kopiert, vorgezeigt, verteilt, veröffentlicht oder in sonstiger Weise benutzt werden. Die Sydinvest gibt jedoch dem Benutzer das Recht, Informationen und Unterlagen auf der Website für die persönliche und nicht-kommerzielle Nutzung herunterzuladen und zu kopieren.

Warenzeichen oder Logos der Website dürfen in keiner Weise ohne vorherige schriftliche Genehmigung seitens der Investmentgesellschaft wiedergegeben, kopiert, vorgezeigt, verteilt oder veröffentlicht werden.

5. Links zu sydinvest.de
Links zu sydinvest.de sind gemäß der Gesetzgebung ohne Genehmigung seitens der Sydinvest zugelassen. Die Sydinvest ist daher nicht dafür verantwortlich, von welchen Seiten oder in welchem Zusammenhang, Links auf die Website sydinvest.de führen.

6. Links von sydinvest.de
Die Website sydinvest.de beinhaltet Links zu Websites von Dritten. Diese Links dienen lediglich als Information für den Benutzer, und die Sydinvest haftet damit nicht für den Inhalt auf Websites von Dritten, obwohl die Links unter sydinvest.de auf diese Websites führen.

7. Berechnungen
Die Sydinvest übernimmt keine Haftung für Fehler und Mängel in den Berechnungen unter sydinvest.de. Die Sydinvest haftet nicht für etwaige Verluste, die sich aus Verfügungen ergeben, die sich auf diesen Berechnungen stützen.
Wenden Sie sich an Ihr Geldinstitut, um ein individuelles Angebot oder eine individuelle Beratung zu erhalten.

8. Personendaten und Kontakt
Es gilt das dänische Gesetz über die Handhabung von personenbezogenen Informationen (dän.: lov om behandling af personoplysninger) Nr. 429 vom 31. Mai 2000. Sämtliche Informationen, die bei der Nutzung der Website sydinvest.de im Besitz der Sydinvest gelangen, werden im Einklang mit diesem Gesetz behandelt.

Die Sydinvest kann Log-Informationen und IP-Adressen der Benutzer der sydinvest.de u. a. für statistische Zwecke registrieren und anwenden.
Die Sydinvest kann nicht für die Sicherheit garantieren, falls die Benutzer der Sydinvest persönliche oder vertrauliche Informationen über unverschlüsselte E-Mails zuschicken, zumal die Sydinvest nicht dafür haftet, dass Dritten vom Inhalt solcher E-Mails Kenntnis oder keine Kenntnis erlangen. Die Sydinvest ist nicht dazu verpflichtet, per E-Mail erteilte Weisungen oder Aufträge auszuführen. Ferner haftet die Sydinvest nicht für den Inhalt von E-Mails, die nach der Absendung durch den Benutzer verloren gegangen oder geändert worden sind.
Die Sydinvest ist berechtigt, generelle Informationen per E-Mail an diejenigen Benutzer zu senden, die dies genehmigt haben.

9. Gerichtsstand und Rechtswahl
Streitfälle, die aus dem Inhalt unter sydinvest.de und den damit verbundenen Leistungen entspringen, sind nach dänischem Gesetz zu regeln und bei einem dänischen Amts- oder Landgericht zu behandeln.

10. Änderungen der „Allgemeinen Bedingungen und Konditionen für die Nutzung der www.sydinvest.de
Die Sydinvest behält sich das Recht vor, die Benutzerkonditionen für die Sydinvest.de durch Aktualisierung dieser Website jederzeit zu ändern. Bei etwaigen Änderungen werden auf der Homepage darauf hingewiesen, wonach wir Ihnen empfehlen, die Konditionen erneut durchzulesen.

Leitlinien über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Nach Datenschutz-Grundverordnung sind wir verpflichtet, Ihnen als Investor einer von der Syd Fund Management A/S (nachfolgend SFM) verwalteten Investmentgesellschaft mitzuteilen, wie und wann wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und/oder weitergeben. Die Leitlinien werden zudem aktualisiert, um dem § 122 des dänischen Gesetzes über die Ausübung und Beaufsichtigung der Tätigkeit von Kreditinstituten und sonstigen finanziellen Einrichtungen zu genügen.

  1. Über uns
    SFM ist von der dänischen Finanzaufsicht als Verwaltungsgesellschaft zur Verwaltung von Gesellschaften für kollektive Investitionen zugelassen. Als weitere Sicherheit für unsere Investoren beachten wir die GIPS und befolgen die Anregungen des Branchenverbandes Investering Danmark zur Fund Governance.

    Die Gesellschaften der SFM-Gruppe haben eine Verwaltungsvereinbarung mit der Sydbank getroffen, wonach die SFM u. a. für die Erfüllung der Verpflichtung der Gesellschaft als für die Daten Verantwortlicher gegenüber den Investoren der Gesellschaft verantwortlich ist, beispielsweise durch Information darüber, wie die personenbezogenen Daten der Investoren erhoben, verarbeitet und weitergegeben werden. In Verbindung mit den einzelnen Anteilinhabern der Gesellschaft gilt daher die jeweilige Gesellschaft als Verantwortlicher, und die SFM ist als Auftragsverarbeiter zu erachten.
     
  2. Erhebung und Verarbeitung von Daten
    Als Investor einer Gesellschaft im Rahmen der SFM sind Sie grundsätzlich nicht verpflichtet, Ihre personenbezogene Daten registrieren zu lassen, es sei denn Sie möchten Ihre Investitionen auf Ihren Namen eintragen –  d. h. dass diese durch die Wertpapierzentrale, im Kapitaleignerregister der Gesellschaft bzw. über Computershare auf Ihren Namen eingetragen werden.

    Bei Eintragung Ihrer Fondsanteile auf Namen erhalten Sie automatisch einige Anteilinhabervorteile. Sie können beispielsweise an Anteilinhaberversammlungen teilnehmen und bei Anträgen stimmen. Sie werden in gewissen Situationen auch persönlich informiert, wenn wir dies als erforderlich oder zweckdienlich erachten. Zudem können Sie etwaige Magazine, Newsletters oder sonstige einschlägige Direktwerbung erhalten, soweit Sie das wünschen. Zwecks Einberufung zu Anteilinhaberversammlungen und Versand von Magazinen, Newsletters und sonstigen Publikationen und einschlägiger Direktwerbung auch im Hinblick auf neue Investmentmöglichkeiten – sowie um Ihre Rechte als Anteilinhaber verwalten zu können – holen wir in der Regel Ihre Daten bei Computershare ein, in Form von Name, Anschrift, E-Mail, Depotnummer und Besitzanteile, soweit diese auf Namen notiert sind.

    Bei der SFM erheben und verarbeiten wir grundsätzlich keine sensiblen personenbezogenen Daten über Sie, sondern verarbeiten lediglich allgemeine Daten wie Namen, Mail und IP-Adresse im Rahmen von beispielsweise Newsletters. Wenn Sie jedoch selbst Unterlagen bei uns einreichen, die sensible personenbezogene Daten enthalten, erachten wir dies als Ihre Zustimmung, dass wir die Daten speichern. Wir werden jedoch die Daten nicht für andere Zwecke verarbeiten.

    Wir speichern Ihre Daten solange diese für den Zweck, der für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten zugrunde lag, notwendig sind.
     
  3. Erhebung von Daten auf unserer Website über digitale Spuren (Cookies)
    Zur Betreibung unserer Website nutzen wir Cookies zur Speicherung von ausgewählten Daten auf Ihrem Rechner, damit das Portal sich diese für Ihren nächsten Besuch merken kann. Wir erheben zudem anonymisierte Daten über Ihre Nutzung der Website. Aus der automatischen Erhebung ist beispielsweise ersichtlich, wann und wo die Website besucht wird, welche Browser benutzt wurden und welche Websites bereits besucht wurden.

    Diese Daten werden verarbeitet, um die Effizienz und Benutzerfreundlich der Website zu optimieren. Die Daten sind statistischer Art und können nicht auf Einzelpersonen zurückverfolgt werden. Wir nutzen ein Systemwerkzeug, das Verhalten mithilfe von Cookies speichert. Das Werkzeug erhebt nicht Ihre personenbezogenen Daten, es kann jedoch die Daten über Ihre Nutzung mit anderen Daten auf einer allgemeinen statischen Ebene verbinden.
     
  4. Grundlage der Datenverarbeitung
    Die Gesetzesgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer Daten sind finanzielle Gesetzesvorschriften, hierunter
    •    dänische Verordnung über Leitung und Management von Kreditinstituten u. a. m. sowie die Verwaltung von dänischen OGAW;
    •    dänische Verordnung über wirtschaftliche Eigentümer;
    •    dänisches Geldwäschegesetz und
    •    dänisches Gesetz über Datenschutz bzw. EU-Datenschutz-Grundverordnung.

    Zudem verarbeiten wir Ihre Daten, soweit dies infolge einer Vereinbarung, die Sie treffen, erforderlich ist, oder Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, siehe Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a und b der EU-Datenschutz-Grundverordnung,  oder soweit eine der übrigen Verarbeitungsbestimmungen  nach Artikel 6 Abs. 1 und Artikel 9 der Datenschutz-Grundverordnung Anwendung findet.

    Ferner verarbeiten wir Ihre Daten, soweit dies zur Verfolgung unseres berechtigten Interesses erfolgt. Dabei könnte es sich beispielsweise um die Verhinderung von Missbrauch und Verlusten, die Erfüllung der Rechte der Anteilinhaber und Direktwerbung handeln.
     
  5. Weitergabe und Übertragung von Daten
    Wir geben übliche Kundendaten an die Sydbank A/S weiter, die der gesetzlichen Schweigepflicht unterliegt. Das tun wir, soweit dies für die Verwaltung Ihrer Beteiligung und Ihrer Anliegen im Verhältnis zu uns erforderlich ist.

    Wir geben zudem Ihre Daten an öffentliche Behörden weiter, soweit wir dazu laut Gesetz verpflichtet sind, hierunter nach Geldwäschegesetz und Verordnung über wirtschaftliche Eigentümer.

    Zwecks IT-Entwicklung, Hosting und Support können personenbezogene Daten an einen Auftragsverarbeiter weitergegeben werden, beispielsweise an Bankdata und JN Data A/S, die als unser Datazentrum tätig sind.

    Im Rahmen von E-Mail-Sendungen nutzen wir das Mail-Programm MailChimp. Das Unternehmen liegt in den USA. Im Rahmen der Bearbeitung von beispielsweise E-Mail-Sendungen werden personenbezogene Daten (d. h. Name und E-Mail) an den Auftragsverarbeiter in den USA (Drittland außerhalb der EU/EWG) weitergegeben. MailChimp genügt den Bedingungen laut  EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), zumal das Unternehmen den Sicherheitsvorschriften "Privacy Shield“ der EU unterliegt.

    Wir nutzen eine Reihe von rechtlichen Mechanismen, hierunter Standardvereinbarungen, die von der EU-Kommission oder der dänischen  Datenschutzbehörde [Datatilsynet] genehmigt sind.
     
  6. Unsere Geheimhaltungspflicht und Ihr Auskunftsrecht
    Unsere Mitarbeiter unterliegen der Geheimhaltungspflicht und sind nicht befugt Daten weiterzugeben, von denen sie im Rahmen ihrer Tätigkeit Kenntnis erlangt haben.

    Sie können Auskunft darüber erhalten, welche Daten wir über Sie verarbeiten, aus welcher Quelle diese stammen und zu welchem Zweck sie verarbeitet werden. Sie können zudem Auskunft darüber erhalten, wie lange wir Ihre Daten aufbewahren, und an wen wir Ihre Daten weitergeben.

    Der Zugriff kann jedoch durch Gesetzesvorschriften beschränkt werden. Sie können beispielsweise nicht darüber Auskunft erhalten, inwieweit wir im Rahmen von Untersuchungen, die wir nach Geldwäschegesetz verpflichtet sind durchzuführen, Daten erheben und gegebenenfalls welche Daten wir erhoben haben.

    Die Beschränkung kann auch auf die Rücksicht auf den Schutz des Privatlebens von Dritten, auf unsere Geschäftsgrundlage und Geschäftspraxis zurückzuführen sein, und zudem können unser Know-how, Geschäftsgeheimnisse und interne Abschätzungen und Unterlagen von dem Auskunftsrecht ausgenommen sein.
     
  7. Recht auf Berichtigung und Löschen Ihrer Daten
    Sind Ihre bei uns gespeicherten Daten unrichtig, unvollständig oder irrelevant, haben Sie Recht auf Berichtigung oder Löschen der Daten unter Berücksichtigung der laut Gesetz oder sonstiger Rechtsgrundlage festgelegten Beschränkungen.

    Haben wir unrichtige Daten weitergegeben, werden wir versuchen den Fehler zu beheben.
     
  8. Einschränkung der Verarbeitung von Daten
    Sie haben unter gewissen Umständen Recht auf eine beschränkte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Haben Sie Recht auf eine beschränkte Verarbeitung, können wir zukünftig die Daten – von der Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeiten.
     
  9. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen
    Die Genehmigung zur Weitergabe von Daten, die Ihre Einwilligung erfordert, kann jederzeit durch Widerrufen Ihrer Einwilligung beendet werden.

    Sie können jederzeit den Empfang von Werbung von uns untersagen. In dieser Verbindung sollten Sie jedoch bedenken, dass wir gegebenenfalls Ihrem Bedarf an wichtigen Informationen nicht voll und ganz genügen können.
     
  10. Recht auf Auslieferung Ihrer Daten (Datenübertragbarkeit)
    Beruht unsere Verarbeitung von Daten auf Ihre Einwilligung oder auf eine Vereinbarung, haben Sie eventuell das Recht die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem elektronischen Format zu erhalten.
     
  11. Beschwerde über unsere Verarbeitung Ihrer Daten
    Wenn Sie mit unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht zufrieden sind, können Sie sich bei der Syd Fund Management A/S, Peberlyk 4, DK-6200 Aabenraa (si@sydinvest.dk) beschweren. Sie können zudem eine Beschwerde bei der dänischen  Datenschutzbehörde [Datatilsynet], Borgergade 28, 5., DK-1300 København K, oder dt@datatilsynet.dk einlegen.
     
  12. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten
    Die SFM ist Teil der Sydbank A/S, und Sie können den Datenschutzbeauftragten des Konzerns über dpo@sydbank.dk kontaktieren.